Das Geschmacksabenteuer unter den beliebten Cocktails mit Gin
Die Kombination von Ginger Beer und einem robusten, wacholderorientierten Gin ergibt ein köstliches und erfrischendes Getränk. Der London Mule überzeugt durch kräftige und vielseitige Aromen, welche durch die richtigen Beilagen ein wahres Geschmackserlebnis kreieren. Ein paar Blätter frischer Minze erzeugen einen erfrischenden Effekt, eine Scheibe Limette bringt die Zitruseigenschaft des Gins perfekt zur Geltung und ergänzt die leichte Süße des Ginger Beer perfekt.

Die Alternative zum Moscow Mule oder zum Gin Tonic:
Ein einfacher und leckerer Cocktail? Einfach in der Zubereitung jedoch Komplex in der Struktur und im Geschmack – so kann der London Mule beschrieben werden. Im Gegensatz zum Moscow Mule wird der Vodka durch den Gin ersetzt. Ein erfrischendes Erlebnis und damit genau das richtige für einen sonnigen Nachmittag.

Das Rezept zum perfekten London Mule

Die Zutaten

6 cl London Dry Gin
9 cl Ginger Beer
1 Stück Limette
Eiswürfel

Die Zubereitung

1. Eine halbe Limette auspressen und den Limettensaft zusammen mit den Eiswürfeln in ein Glas geben.

2. Den Gin sanft in das Glas gießen, verühren und das gekühlte Ginger Beer hinzugeben.

3. Den fertigen Cocktail mit einer Limettenscheibe garnerien, einen angenehmen Platz auswählen und den London Mule in vollen Zügen genießen.


Kommentieren